Gartenwasserzähler
Überprüfung der Eichzeit

Der Wasserverbrauch im Pachtgarten muß  vom gebührenpflichtigen Pächter nachgewiesen werden. Dies erfolgt durch den Einbau eines geeichten Zwischenzählers. (Wasseruhr)

Für den Kauf ist der gebührenpflichtige Pächter selbst verantwortlich. Der fachgerechte Einbau ist Voraussetzung.

Der Zwischenzähler muss nach Einbau vom Gartenwart des Kleingartenvereines abgenommen und verplombt werden.

Nach § 25 des Eichgesetzes (EichG) müssen Kaltwasserzähler geeicht sein.
Die Eichgültigkeitsdauer für diese Zähler beträgt 6 Jahre.

Das Eichjahr, in dem ein eichpflichtiges Messgerät durch das Eichamt oder durch eine amtlich anerkannte Prüfstelle geeicht wurde, wird durch die beiden Ziffern auf dem Hauptstempel angegeben. Nach Ende des Eichjahres beginnt die Eichgültigkeitsdauer zu laufen, d.h. ein im Jahr 2000 geeichtes Messgerät mit 6 Jahren Eichgültigkeitsdauer darf bis Ende 2006 verwendet werden.

Wurde ein Kaltwasserzähler z.B. im Jahre 2001 geeicht, so endet seine 6jährige Eichgültigkeitsdauer am 31. Dezember 2007.

Die Wasserzähler werden von verschiedenen Firmen gebaut und vertrieben. Deshalb sind die Hauptstempel von unterschiedlichen anerkannten Prüfstellen. Der Sicherungsstempel besteht aus dem Eichzeichen der Eichbehörde bzw. der Staatlich anerkannten Prüfstelle.

 

 

Wir wissen, dass in mehreren Gärten unseres Vereines die Eichfrist der Wasseruhr  überschritten ist und müssen deshalb die Wasseruhren bei Einbau überprüfen. Um unliebsamen Verärgerungen vorzubeugen, weisen wir bereits jetzt darauf hin, dass jeder Pächter rechtzeitig vor Einbau überprüft, ob die Eichung noch gültig ist. Sollte dies nicht der Fall sein, ist von dem jeweiligen Pächter in den herkömmlichen Baumärkten eine neue Wasseruhr käuflich zu erwerben. Die Wasseruhr ist Eigentum des Pächters.

Bitte beachten: Sollte der Kauf einer neuen Wasseruhr erforderlich sein, ist die alte Wasseruhr  dem Gartenwart Uwe Estel (Anlage 1) und Gartenwart Arndt Ullmann (Anlage 2) zwecks Erfassung des Endzählerstandes vorzulegen.

 

Euer Vorstand:

Uwe Estel                                                         Arndt Ullmann

Gartenwart Anl. 1                                           Gartenwart Anl. 2